Kritische Analyse der Demonstration vom 5. Dezember 2020 in Paris gegen das Globale Sicherheitsgesetz (Loi Sécurité Globale)

Défense Collective Paris Banlieues

Wir haben ja wiederholt in der Sunzi Bingfa Berichte über taktische Fragen bei Demonstrationen und Aktionen, aus für wohl alle die es betrifft, naheliegenden Gründen. Hier nun eine Einschätzung zur Demo in Paris am 5.12., die im Gegensatz zur Demo eine Woche zuvor “nur” einige Zehntausend anstatt Hunderttausender Menschen auf den Straßen sah und mit einem wesentlich besser aufgestellten Bullen Apparat konfrontiert war. Trotzdem war einiges möglich, warum dies möglich war und worin gleichzeitig mögliche Begrenzungen liegen könnten, davon handelt der folgende, von uns übersetzte Text.

Continue reading „Kritische Analyse der Demonstration vom 5. Dezember 2020 in Paris gegen das Globale Sicherheitsgesetz (Loi Sécurité Globale)“

Tout le monde déteste la police – Zur Demo am 28. November in Paris

100.000, 150.000 oder gar 200.000 Demonstrant*innen, wie von den Organisator*innen gezählt, eine riesige Menschenmenge ist am Samstag durch Paris gezogen. Mitten im Pandemie Ausnahmezustand. Der Anlass war der berüchtigte Gummi-Paragraf 24 des neuen Sicherheitsgesetzes (Loi Sécurité Globale), das am Mittwoch verabschiedet wurde und das zukünftig das Dokumentieren und Veröffentlichen von Polizeigewalt unter Strafe stellt, sollten dadurch in irgendeiner Art und Weise die beteiligten Bullen “geschädigt” werden. Nachdem vor einigen Tagen ein Video viral ging, das die minutenlange Misshandlung des Musikproduzenten Michel Zecler durch mehrere Bullen zeigte, musste sogar Macron zurückrudern und kündigte eine “Überarbeitung” des bereits verabschiedeten §24 durch “Experten” an.

Continue reading „Tout le monde déteste la police – Zur Demo am 28. November in Paris“