Häuserkampf in den Niederlanden: Keine Wohnung! Keine Krönung! – 1980 [Teil 2]

Riot Turtle

Nach dem Kampf um ein besetztes Haus in der Vondelstraße, über den wir in der letzten Ausgabe von Sunzi Bingfa berichtet haben, befasst sich dieser zweite Teil unserer Serie über Häuserkämpfe in den Niederlanden mit dem Aktionsmonat der Hausbesetzerbewegung im April 1980. Der Aktionsmonat erreichte am Krönungstag von Beatrix, dem 30. April 1980 seinen Höhepunkt. Dieser 30. April 1980 war die größte Revolte, die in den Niederlanden nach dem Zweiten Weltkrieg stattgefunden hat. Dieser Beitrag erzählt von jenem April, außerdem haben wir dem Dokumentarfilm über den 30.4.1980: „Keine Wohnung! Keine Krönung!“ eine deutsche Untertitelung hinzugefügt. Den Film findet Ihr am Ende des Textes. Sunzi Bingfa

Continue reading „Häuserkampf in den Niederlanden: Keine Wohnung! Keine Krönung! – 1980 [Teil 2]“

Corona Riots in den Niederlanden: „Die Regierung hat den Familien Millionen gestohlen, hat Familien zerstört„

Riot Turtle

(Bild oben: Archivbild von älteren Zusammenstößen mit der Polizei in den Niederlanden.)

Seit letztem Wochenende ist es in den Niederlanden unruhig. In Urk haben Faschist*innen und Querdenker am Samstag eine Corona-Teststraße niedergebrannt. In Amsterdam und Eindhoven kam es am Sonntag zu Ausschreitungen, nachdem rechtsextreme Gruppen wie PEGIDA-NL und Querdenker in beiden Städten zu Demonstrationen gegen die Ausgangssperre aufgerufen hatten. Der seltsame Querfront-Mix in den Niederlanden bei dieser Art von Demonstrationen ist ähnlich wie in Deutschland und Österreich. Was anders ist, ist, dass Jugendliche die Querfront-Proteste in Eindhoven am Sonntag gekapert haben. Einige Fascho-Hools beschwerten sich in den sozialen Medien, dass sie dabei von migrantischen Jugendlichen zusammengeschlagen wurden. In einigen Videos skandierten Jugendlichen antisemitische Schimpfwörter. Also sind das alles rechtsextreme und antisemitische Jugendliche? Nein, auch wenn ich natürlich jedes rechtsextreme und antisemitische Verhalten verurteile, so einfach ist es nicht. Es ist eine schwierige und komplexe Situation. Ein Versuch, die Corona-Unruhen in den Niederlanden einzuordnen.

Continue reading „Corona Riots in den Niederlanden: „Die Regierung hat den Familien Millionen gestohlen, hat Familien zerstört„“

Vorwärts Barbaren

Endnotes

Die Revolten, die die Welt von 2011 bis 2013 erschütterten, und die Aufstände von 2019 und 2020 sind keine Ausnahmeerscheinungen. Sie sind Teil einer wachsenden planetarischen Akkumulation von Kämpfen, die mit der Wirtschaftskrise von 2008 begonnen hat.’ Wir haben diesen Text von ’Endnotes’ für die Sunzi Bingfa übersetzt.

Continue reading „Vorwärts Barbaren“

“Lotta Continua in Frankfurt, Türken-Terror in Köln” – Migrantische Kämpfe in der Geschichte der Bundesrepublik [Häuserkampf und Klassenkampf Part 3]

Serhat Karakayali

Die wilden Streiks Anfang der 70er die aus migrantischen Community kamen, dürften noch vage im Gedächtnis der deutschen Linken verhaftet sein, die Hausbesetzungen und Kämpfe um Wohnraum aus eben jener Community dürften dagegen als weitgehend vergessen gelten, deshalb an dieser Stelle ein Beitrag aus unserer losen Reihe ‘Häuserkampf und Klassenkampf, der ursprünglich u.a. auf ‘grundrisse’ erschien. Sunzi Bingfa

Continue reading „“Lotta Continua in Frankfurt, Türken-Terror in Köln” – Migrantische Kämpfe in der Geschichte der Bundesrepublik [Häuserkampf und Klassenkampf Part 3]“

Silvester in Berlin – Zum Kontrollverlust der Bullen in Neukölln

Während die Medien von einem erfolgreichen Einsatz der Bullen in Berlin sprechen, die hermetische Abriegelung des polizeifeindlichen Neubaugebietes in Schöneberg rund um die Potsdamer/Pallasstraße unter R2G scheinbar auf keine politische Kritik mehr stößt, gab es auch andere Ereignisse, die zu berichten wären. Von teilweise fast menschenleeren Straßen, der Jagd der Bullen in diversen proletarischen Wohnvierteln auf alle Jugendlichen die es sich nicht haben nehmen lassen, sich trotz Ausnahmezustand auf die Straße zu wagen, von Angriffen auf Bullenwagen, darunter ein Einheit der Bundespolizei in Konvoifahrt, in Wedding und Neukölln, Lichterfelde… – Rangeleien mit den Bullen im Victoriapark, wo gemeinsam gefeiert wird, in der Urbanstraße flogen Molotows auf einen Bullenwagen… – und von den Auseinandersetzungen in der Sanderstraße bei der die Bullen eine Stunde lang die Situation nicht unter Kontrolle hatten. Uns erreichte dazu die Schilderung eines Genossen aus Berlin. Sunzi Bingfa

Continue reading „Silvester in Berlin – Zum Kontrollverlust der Bullen in Neukölln“

“Wir waren so unheimlich konsequent…” – Interview mit Stefan Wisniewski zur RAF und der Zuspitzung 1977

Das folgende Interview entstand ursprünglich 1997 als Gespräch mit zwei taz Journalisten und wurde später in ungekürzter Form als Buch im ID Verlag veröffentlicht. Es wirft einen offenen und selbstkritischen Blick auf die Geschichte der RAF und die Situation 1977 und Stefans persönliche Lebensgeschichte. Wir setzen damit unsere Reihe mit historischen Texten zur Geschichte des bewaffneten Antagonismus in der BRD fort. Der Text steht bei nadir auch als PDF zur Verfügung. Sunzi Bingfa

Continue reading „“Wir waren so unheimlich konsequent…” – Interview mit Stefan Wisniewski zur RAF und der Zuspitzung 1977“

12.12.1980 Berlin – Der Tanz beginnt. [Häuserkampf und Klassenkampf Part 2]

Eine verhinderte Hausbesetzung in Berlin Kreuzberg, Gerüchte über eine anstehende Räumung, wenige später liegt Kreuzberg im Tränengas Nebel. Überall Barrikaden, Plünderungen, Kämpfe mit den Bullen. Am nächsten Tag Scherbendemo auf dem Kurfürstendamm, drei Tage Unruhen in der Stadt. Zu Silvester demonstrieren zehntausend Menschen vor dem Frauengefängnis in der Lehrter Straße und dem Männeruntersuchungsknast in Moabit für die Freilassung der bei den Kämpfen Inhaftierten.

Der Berliner Häuserkampf nimmt ordentlich Fahrt auf. Wir veröffentlichen zum Jahrestag der Ereignisse vorab eine Folge unserer neuen Reihe ‘Häuserkampf und Klassenkampf’ auf Sunzi Bingfa. Der Beitrag besteht aus einem Kapitel aus dem Roman “Begrabt mein Herz am Heinrichplatz”, das uns vom Autor freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde, sowie einer Chronologie der Tage, die dem Extrablatt der Radikal entnommen wurde, dass wenige Tage nach den Geschehnissen breit in der Stadt verteilt wurde. Das vollständige Extrablatt findet Ihr als PDF hier. Später erscheint noch eine umfangreiche Dokumentation des Berliner Ermittlungsausschusses, die findet ihr hier.

Continue reading „12.12.1980 Berlin – Der Tanz beginnt. [Häuserkampf und Klassenkampf Part 2]“

Vier Jahre nach den Aufständen von Beaumont-sur-Oise

Der folgende Text erschien zu den anstehenden Prozessen vor dem Geschworenengericht vier Jahre nach den Unruhen die auf den Tod von Adama Traoré folgten und wurde zuerst auf MEDIAPART veröffentlicht. In ihm schreiben Leute, die die Gefangenen und Angeklagten der Revolten sowie ihre Familien unterstützt haben. Wir haben dem Text ein Kapitel aus ‘Winter Is Coming” zu den Revolten in den quartiers populaires vorangestellt, das uns vom Autor freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde. Sunzi Bingfa

Continue reading „Vier Jahre nach den Aufständen von Beaumont-sur-Oise“

Carlos Marighella – Handbuch der Stadtguerilla Teil 1

Carlos Marighella trat Anfang der 30er der Kommunistischen Partei Brasiliens bei, machte dort politische Karriere und wurde sogar Kongressabgeordneter. Nachdem das brasilianische Militär Mitte der 60er die Macht an sich riss, ging er in den Untergrund und organisierte den bewaffneten Widerstand. Seine taktisch-politischen Handlungsanweisungen über die Organisierung eines bewaffneten Widerstands erscheinen außerhalb Brasiliens zuerst 1970 im englischsprachigen Raum unter dem Titel “Minimanual of the Urban Guerilla”, fanden aber innerhalb weniger Monate weltweite Verbreitung, allein in der BRD und Westberlin erschienen mehrere übersetzte Nachdrucke, teilweise mit Tarnumschlag. Auch die neugegründeten bewaffneten Gruppen von RAF bis Bewegung 2. Juni bezogen sich auf das Manual von Carlos Marighella. Er selber war schon am 4. November 1969 in einen Hinterhalt des brasilianischen Militärs geraten und erschossen worden. Wir setzen mit diesem Beitrag unsere Reihe der historischen Dokumente zum bewaffneten Antagonismus fort.

Sunzi Bingfa

Continue reading „Carlos Marighella – Handbuch der Stadtguerilla Teil 1“