Sūnzǐ Bīngfǎ Nr. #14 – 25. Januar 2021

Sūnzi Bīngfa Nr. #14 – 25. Januar 2021. Themen in dieser Ausgabe: „Wir schützen uns“ – Ein Gespräch über Waffen mit Amerikas sozialistischer Rifle Association – 2021 – Nightshift [1] (Sebastian Lotzer) – Die Wahrheit über die Bonnot-Bande (Ezra Brett Mell) – Contra #ZeroCovid – Die aktuelle Phase drei der Pandemie – DIE MACHT DER LANGEWEILE (und die Praxis des Aufruhrs als Unterhaltung) (Koublichi) – Sozialrevolutionäres Stadtentwicklungsprogramm – Der Zwei Jahres-Plan ‘Stadt übernehmen’ (2010) [Häuserkampf und Klassenkampf Part 4] – Dimitris Kounfontinas im Hungerstreik.

„Wir schützen uns“ – Ein Gespräch über Waffen mit Amerikas sozialistischer Rifle Association

Eine Übersetzung aus dem britischen Anti Fascist Network, das Interview wurde Anfang Dezember veröffentlicht. Sunzi Bingfa

Continue reading „„Wir schützen uns“ – Ein Gespräch über Waffen mit Amerikas sozialistischer Rifle Association“

Konsequenz und Würde: Zum Hungerstreik von Dimitris Koufontinas

Ein Bericht aus Athen

Nach der Verschleppung (wir berichteten) des politischen Gefangenen Dimitris Koufontinas inmitten der Pandemie aus dem sogenannten “Farm-Gefängnis” Kassevetia Volos (bei landwirtschaftlicher Arbeit wird ein Tag Haft wie zwei berechnet) in den Hochsicherheitsknast Domokos, hat der Genosse am 8. Januar einen Hungerstreik begonnen. Er fordert damit seine Verlegung nach Korydallos nahe Piräus, der Knast in dem er 16 von 18 Jahren seiner bisherigen Haftzeit abgesessen hat. Continue reading „Konsequenz und Würde: Zum Hungerstreik von Dimitris Koufontinas“

Die aktuelle Phase drei der Pandemie

Auf den folgenden Beitrag aus Italien wurden wir aufmerksam gemacht. Auch wenn wir nicht alles teilen, machte es auf jeden Fall mehr Sinn ihn zu übersetzen, weil es um eine Durchdringung der Kräfteverhältnisse im Klassenkampf geht, als das ganze gehype um zerocovid, das gerade hierzulande wieder einmal aufzeigt, dass viele Linke mit vielen großen Worte eigentlich im Tika-Tuka-Land leben. Sunzi Bingfa

Continue reading „Die aktuelle Phase drei der Pandemie“

Sozialrevolutionäres Stadtentwicklungsprogramm – Der Zwei Jahres-Plan ‘Stadt übernehmen’ (2010) [Häuserkampf und Klassenkampf Part 4]

Referat für Verbrechensbekämpfung

Dieser “programmatische Vorschlag für eine sozialrevolutionäre Perspektive in Berlin” ist nun mittlerweile zehn Jahre alt, eigentlich keine Zeit, aber bei der Durchlaufgeschwindigkeit der Generationen von Leuten, die hierzulande aktiv sind, dürften viele den Text nicht kennen, bzw. dürfte er bei vielen wieder in Vergessenheit geraten sein. Wir setzen damit unsere lose Reihe zu ‘Häuserkampf und Klassenkampf’ in der Sunzi Bingfa fort.

Continue reading „Sozialrevolutionäres Stadtentwicklungsprogramm – Der Zwei Jahres-Plan ‘Stadt übernehmen’ (2010) [Häuserkampf und Klassenkampf Part 4]“

Contra #ZeroCovid

Die Lancierung der Unterschriftenkampagne zerocovid hat ja bei uns in der Redaktion für einige Tage für akuten Bluthochdruck gesorgt. Wir waren ja schon aus dem Frühjahr 2020 einiges aus der Linken gewöhnt, im besten Fall noch Schweigen, aber überwiegend Akklamation zum Ausnahmezustand, aber wie jetzt nach 11 Monaten etliche sogenannte linksradikale Gruppen und Menschen sich hinter dieses autoritäre Ansinnen gestellt haben…

Wir waren dann hin und hergerissen, auf der einen Seite muss mensch nicht über jedes Stöckchen springen, das einer/m hingehalten wird, auf der anderen Seite war da das Bedürfnis das nicht einfach so im Raum stehen zu lassen. Nun haben einigen Genoss*innen uns die Arbeit abgenommen und einen Text veröffentlicht, den wir aus tiefstem Herzen teilen. Auch wenn der Text schon weitläufig bekannt sein dürfte, veröffentlichen wir ihn an dieser Stelle erneut und möchten uns ausdrücklich bei den Autor*innen bedanken. Menschen wir Ihr seid echt ein Licht in der Nacht. Danke, die Redaktion der Sunzi Bingfa.

Continue reading „Contra #ZeroCovid“

Die Wahrheit über die Bonnot-Bande

Ezra Brett Mell

Banken auszurauben ist heutzutage leider oft nicht sehr erfolgreich. Viele revolutionäre Kämpfer wurden in den letzten 10 Jahren verhaftet, nachdem sie eine Bank ausgeraubt hatten. Banküberfälle sind aber oft notwendig, um den revolutionären Kampf zu finanzieren. Abgesehen davon gibt es auch eine illegalistische Strömung, vor allem in der anarchistischen Bewegung. Aber es war nie einfach, als Illegalist zu leben. Ein Bericht über die anarchistischen Räuber – und Erfinder des Fluchtwagens – die Bonnot-Bande, die 1911-1912 aktiv waren, und die politische Debatte, die damals über den Wert der illegalistischen Aktivitäten geführt wurde. Dieses Pamphlet wurde ursprünglich von Coptic Press und dann von Solidarity Bookshop Publications – Chicago, 1969 wiederveröffentlicht. ‚Ezra Brett Mell‘ ist ein Anagramm des Namens des wirklichen Autors – des verstorbenen Albert Meltzer. Wir haben aus der Version, die auf libcom erschienen ist übersetzt, auch wenn wir mit der Sprache manchmal gehadert haben. Eine ausführlichere Darstellung der Gruppe findet sich in dem Buch „Die Bonnot Bande“ von Richard Parry. Die deutsche Übersetzung des Buches ist bei Bahoe Books erschienen. Sunzi Bingfa.

Continue reading „Die Wahrheit über die Bonnot-Bande“